Jiu Jitsu

Die Ausbilder

Unter der Leitung von Cheftrainer Josef Flecken (2. Dan JJ) sowie den Co-TrainerInnen Nadine Benzmüller (4. Kyu), Fabian Benzmüller (6. Kyu) und Elena Mies (1. Kyu) trainieren über 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in drei Gruppen. Josef Flecken, Nadine Benzmüller, Fabian Benzmüller und Elena Mies sind im Besitz einer Übungsleiter-C-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes. Unterstützt werden die Trainer von Markus Burg.


Josef Flecken

Josef Flecken, verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder, im Beruf war der 2. Dan Jiu Jitsu als Vollziehungsbeamter bei der AOK Rheinland tätig. Seit dem 1. Mai 2001 leitet er die Kinder- und Erwachsenenabteilung beim TuS Arloff-Kirspenich.

Im Jahr 1982 kam Josef eher durch Zufall zum Jiu Jitsu. Zuvor hatte er sich in zahlreichen Sportarten engagiert, jedoch hielt es ihn bei keiner auf lange Zeit. Mit dem Jiu Jitsu wurde das anders.

Alles begann mit einem Kurs an der Volkshochschule und führte anschließend in einen Verein, um wesentlich intensiver Jiu Jitsu trainieren zu können. Zeitweilig trainierte Josef drei- bis fünfmal pro Woche. Der Erfolg blieb nicht aus. Eine schwierige Hürde im sportlichen Lebenslauf war der Bruch des linken Armes kurz vor der Dan-Prüfung im Jahre 1987. Obwohl er die Prüfung am liebsten mit Gips absolviert hätte, musste er sich noch bis zur endgültigen Ausheilung des Armes in Geduld üben.

Schnell wurde aus dem Schüler ein Lehrer. Nach intensiver Trainertätigkeit in der Jiu Jitsu-Sparte in einem Euskirchener Verein, die er in mühevoller Kleinarbeit auf eine Mitgliederstärke von 140 Jiu Jitsuka hoch brachte, führte in der Weg nach zehnjähriger erfolgreicher Lehrertätigkeit im Jiu Jitsu auf einen neuen Weg, nämlich zum TuS Arloff-Kirspenich, wo er sehr gute Ausgangsbedingungen für den Aufbau einer neuen Gruppe im Jiu Jitsu vorfand.

Heute umfasst unsere Gruppe etwa 60 Sportlerinnen und Sportler, was an dem Quell an Engagement von Josef liegt, aber auch der kompetenten Gesamtleitung des TuS Arloff-Kirspenich zuzuschreiben ist. Zur Zeit gibt es zwei Kinder- und eine Erwachsenengruppe.


Nadine Benzmüller

 Seit 2006 leitet Nadine Benzmüller, mittlerweile gemeinsam mit ihrem Ehemann Fabian Benzmüller (6. Kyu), eine Jiu Jitsu-Kindergruppe im TuS 05.
Die Braungurtträgerin (4. Kyu) besitzt eine Übungsleiterlizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes.


Elena Mies

Elena Mies ist seit ihrem 2. Lebensjahr Vereinsmitglied. Zunächst in der Kinderturnabteilung und ab dem Grundschulalter in der Jiu Jitsu Abteilung. Sie hat mittlerweile den Braungurt mit 3 Streifen (1. Kyu) erworben. Als Gruppenhelferin unterstützte sie den Vereinstrainer, Josef Flecken, beim Kindertraining in der Freitagsgruppe. Nach dem Abschluss der Übungsleiterausbildung im Jahr 2015 hat sie ab Januar 2016 diese Gruppe voll übernommen.


Markus Burg

Beim Training der älteren Jugendlichen und Erwachsenen wird Josef Flecken von Markus Burg unterstützt. Seit 2002 übt der Groß- und Außenhandelskaufmann im TuS 05 Jiu Jitsu aus. Mittlerweile trägt Markus den Braunen Gürtel mit drei Streifen (1. Kyu).

Markus über sich und Jiu Jitsu:

"Ich bin damals durch Eva ans Jiu Jitsu gekommen. Ich wollte einen Kampfsport ausprobieren, und da Eva bei Josef Flecken bereits Erfahrung gesammelt hatte, hat sie mich mitgenommen.

Erfahrungen ? Training ? Der Weg ist das Ziel.

Beim Training macht es viel Spaß neue Techniken zu probieren. Das Training ist aufgrund der Vielfalt der Angriffsmöglichkeiten mit Händen, Stock, Messer, Pistole usw. nie langweilig. Eine gute Möglichkeit für das Üben der Kontaktangriffe bietet neben den bekannten "Pratzen" auch unser  Dummy "BOB".
Interessant bei den Prüfungen sind neben den Techniken die persönlichen Fragen (Notwehrparagraph, persönliche Einstellung usw). Das Ganze ist somit nicht nur Kampfsport, sondern auch eine Kampfkunst !!!"



[Zurück]
Copyright 2020 - Turn- und Sportverein 1905 Arloff-Kirspenich e.V. Datenschutz-Hinweis