Aktuelles                                                                             Besucht uns auf Facebook

"Scheine für Vereine" startet wieder

Baustellensituation in der Straße Erlenhecke und Anfahrt zu unserer Turnhalle

 

Ab dem 03. Juni 2024 sollen die Baumaßnahmen zum Wiederaufbau der Erftmauern und der Errichtung von Hochwasserschutzwänden in der Straße Erlenhecke beginnen. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres 2024 dauern.

Laut Information der Stadt Bad Münstereifel werden die Beeinträchtigungen im Straßenverkehr möglichst gering gehalten, so dass es uns jederzeit möglich sein wird, unsere Turnhalle zu erreichen.

Es wird jedoch zu Einschränkungen auf der Fläche vor dem Schulhof kommen. Ein Teil der Parkmöglichkeiten auf der unbefestigten Fläche entlang des Schulhofes wird für die Baustelleneinrichtung benötigt. 

Kinder- und Jugendlehrgang mit André Rasche

(Foto: Josef Flecken)

Arloff, 05. Mai 2024 (jf).Panta rhei“, alles fließt, ist nicht nur ein Ausspruch des griechischen Philosophen Heraklit, sondern auch ein physikalisches Gesetz. Alles ist in Bewegung. So auch beim Kinder- und Jugendlehrgang im malerisch gelegenen Dojo des TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V., direkt an der Erft.

Der Jugendwart der „Modernen Jiu-Jitsu Allianz e.V.“ (MJJA), André Rasche (4. Dan Jiu-Jitsu) und seine Tochter, Ella Rasche (3. Kyu Jiu-Jitsu) wurden zu diesem Event vom TuS eingeladen. Nachdem sich 28 Jiu-Jitsukas vom TuS und 12 vom TV Einigkeit aus Mülheim angemeldet hatten, musste der Verein einen Anmeldestopp verhängen, da die Höchstkapazität für die Halle erreicht war. André, ein sehr erfahrener Jugendtrainer, erkannte auch unsere frisch gebackene lizenzierte Übungsleiterin beim DOSB, Anika Schönfeld (4. Kyu Jiu-Jitsu) unter den LehrgangsteilnehmerInnen. Kurzerhand fragte er sie, ob sie aktiv in seinem Team mitmachen möchte. Geehrt nahm die Trainerin das Angebot gerne an.

Weiterlesen... 

Mitgliederversammlung stand ganz im Zeichen der Ehrung verdienter Mitglieder

Arloff, 03. Mai 2024 (uk). Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung blickte der Vorsitzende Dieter Wiedemann in seinem Bericht nochmals zurück auf das Vereinsjahr 2023. Nach Pandemie und Flutkatastrophe konnte man in diesem Jahr endlich wieder von einem erfolgreichen Jahr reden. So stiegen die Mitgliederzahlen auf 448 (Stand 01.01.2024). Im laufenden Jahr setzt sich dieser positive Trend fort, sodass man in diesem Jahr noch damit rechnet das 500. Vereinsmitglied begrüßen zu können. Der Mitgliederzuwachs, vor allem im Kinderbereich, bringt jedoch auch Herausforderungen für den Verein mit sich. So sind zurzeit alle Gruppen in diesem Bereich voll ausgelastet. 

Mit Freude berichtete der 1. Vorsitzende Dieter Wiedemann, dass der Wiederaufbau der vereinseigenen Halle, nach der Flutkatastrophe nun vollständig abgeschlossen werden konnte und diese wieder uneingeschränkt nutzbar ist. Auch finanziell hat der Verein die Krisenjahre gut überstanden. Viele Spenden und die positive Mitgliederentwicklung haben dabei sehr geholfen. Das gut besuchte umfangreiche Kursangebot mit seinen qualifizierten Übungsleiter/innen hat ebenfalls einen großen Anteil daran, dass man wieder positiv in die Zukunft schaut. 

Die Jiu-Jitsu Gruppe des Vereins ist im Mai der Modernen Jiu-Jitsu Allianz e.V. (MJJA) beigetreten. Dieser steht unter anderem für eine Öffnung des traditionellen Jiu-Jitsus hin zu einer realistischen Selbstverteidigung. Die Entscheidung zum Verbandswechsel wurde von Verein und Trainerteam gemeinsam getroffen. 

In diesem Jahr konnten zahlreiche verdiente Mitglieder/innen geehrt werden. So wurden für ihre 25jährige Vereinsmitgliedschaft Maria Liesner, Alina Kessel, Elena Mies und Claudia Hoffmann-Vey ausgezeichnet. Sie erhielten aus den Händen des Vorsitzenden Dieter Wiedemann die Ehrenurkunde und die silberne Ehrennadel. 

Doch damit nicht genug. Drei Mitglieder/innen wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Die neuen Ehrenmitglieder sind Elke Cremer, Josef Flecken und Claudia Hoffmann-Vey. Alle drei haben seit vielen Jahren die Kinder- und Jugendarbeit im TuS geprägt.

Elke Cremer ist seit 1981 Vereinsmitglied. Sie war von 1990 bis 2008 als Übungsleiterin im Kinderturnen aktiv und hat in den 1990er Jahren das Angebot des TuS 05 in Bereich des Eltern-Kind-Turnens und des Kinderturnens nachhaltig neugestaltet. Die Abteilung Turnen und Fitness leitete sie als Abteilungsleiterin von 1990 bis 2002. Außerdem war sie von 1992 bis 2004 als Kassenwartin und stellvertretende Vorsitzende im geschäftsführenden Vorstand. Seit 2017 bis heute leitet sie die sehr aktive Frauen-Gymnastikgruppe. 2005 wurde ihr die Ehrennadel des Rheinischen Turner-Bundes verliehen. 

Claudia Hoffmann-Vey ist seit 1999 Vereinsmitglied und seit 2001 als Übungsleiterin im Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen tätig. Generationen von Kindern sind seitdem durch ihre Turnstunden in Arloff gegangen, und nicht selten kommen die Kinder von damals heute als Eltern mit eigenen Kindern zum Turnen. Derzeit leitet sie sechs Gruppen als Fachübungsleiterin für Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter. Die Nachfrage ist groß und ein Merkmal für ihre gute Arbeit in den Gruppen. Seit 2002 ist sie zudem als Beisitzerin im Vorstand tätig, und seit 2007 zugleich als Abteilungsleiterin Turnen und Fitness. 2005 wurde ihr die Schmidt-Schröder-Urkunde des Turnverbandes Rhein-Sieg Bonn verliehen. 

Josef Flecken ist 2001 in den TuS eingetreten und hat die Selbstverteidigungs-Sportart Jiu-Jitsu im Verein wieder belebt. Der Danträger (3. DAN Jiu-Jitsu) ist seitdem ununterbrochen als Cheftrainer tätig und genießt über den TuS hinaus in Fachkreisen und im Fachverband ein hohes Ansehen. Die Abteilung umfasst heute zwei Kindergruppen und eine Gruppe für das Jugendlichen-/Erwachsenen-Training. Er wird dabei von einem Team qualifizierter ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen unterstützt, die er im Wesentlichen selbst ausgebildet hat. Die Korporation Internationaler Danträger hat ihm 2014 die Goldene Ehrennadel und 2019 die Silberne Ehrenplakette verliehen. 

Die neuen Ehrenmitglieder erhielten die Ehrenurkunde und die goldene Ehrennadel des TuS 05 Arloff-Kirspenich. 

Bei den abschließenden Wahlen wurden die Amtsinhaber einstimmig von der Mitgliederversammlung bestätigt. Im Einzelnen sind dies: stv. Vorsitzender Uli Kessel; Geschäftsführer Udo Wiedemann; Ressortleiter Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit Uli Kessel; Beisitzerinnen Claudia Hoffmann-Vey, Doris Kläs und Elena Mies; Kassenprüfer/in Norbert Pichler und Roswitha Runkel.  

Alina Kessel, Josef Flecken, Claudia Hoffmann-Vey und Elena Mies wurden in der Mitgliederversammlung vom 1. Vorsitzenden Dieter Wiedemann geehrt.

(Foto: U. Kessel)

 

Elke Cremer bekam die Ehrenurkunde am nächsten Tag nachgereicht.

(Foto: S. Cremer)



+++ Alle Kindergruppen ausgebucht +++

Wegen der großen Nachfrage sind alle unsere Gruppen für Kinderturnen, Eltern-Kind-Turnen und Jiu-Jitsu-Training ausgebucht. Wir können derzeit keine neuen Kinder aufnehmen.

Auf unserer Kinderturnen-Seite und unserer Jíu-Jitsu-Seite haben Sie die Möglichkeit, sich auf Wartelisten anzumelden. Sie werden dann automatisch benachrichtigt, sobald Plätze frei werden.

Zur Kinderturnen-Seite...

Zur Jiu-Jitsu-Seite...

+++ Kinderturnen am Dienstag  +++

Wegen der Baumaßnahme am Sportplatz und dem damit verbundenen Baustellenverkehr finden unsere beiden Gruppen des Kinderturnens und Eltern-Kind-Turnens bis auf weiteres in unserer Vereinsturnhalle am Schulhof der Grundschule (Erlenhecke 43) statt, nicht in der Sport- und Mehrzweckhalle.

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsworkshop für Frauen und Mädchen

Foto: Josef Flecken

 

Arloff, 27.04.2024 (jf).Man kommt nicht als Frau zur Welt, sondern wird dazu gemacht.“ Was Simone de Beauvoir damit meinte, kann man zur Diskussion bzw. zur Interpretation stellen. Fest steht, dass es wichtig ist, sich als Frau wohlzufühlen. Aufgrund der zunehmenden Gewalt gegenüber dem weiblichen Geschlecht gilt es, dieses Gefühl der Independenz mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu fördern.

Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt gehören für viele Frauen leider immer noch zum Alltag. Sie können überall stattfinden: in der Diskothek, auf der Arbeitsstelle, in öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Normalität der alltäglichen Gewalt kann durchbrochen werden, indem Frauen und Mädchen die Bereitschaft entwickeln, sich in jeder Situation zu wehren, in der sie nicht mit Respekt behandelt werden. Die Jiu-Jitsu Abteilung des TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V. hat sich in einem 2tägigen Workshop mit dieser Aufgabe beschäftigt. Geleitet wurde der Kurs von den Übungsleiterinnen Elena Mies und Anika Schönfeld, die für den praktischen Teil zeichneten. Übungsleiter Josef Flecken übernahm die theoretische Komponente.

Weiterlesen...

Jubiläumslehrgang beim Styrumer TV von 1880

Mülheim-Styrum, 13.04.2024 (jf). Genau vor 15 Jahren gründete Sabine Kloß (2. Dan Jiu-Jitsu) eine Jiu-Jitsu Abteilung beim Styrumer TV. Grund genug, einen Jubiläumslehrgang auszurichten, dachte sich Sabine. Eine Frau, ein Wort. Am 13. April 2024 konnte sie für dieses Event einige namhafte Referenten in ihr Dojo einladen. Diese waren Michele Colonna (4. Dan Jiu-Jitsu), Markus Wilger (6. Dan Jiu-Jitsu), Dirk Lunnemann (4. Dan Jiu-Jitsu) und André Rasche (4. Dan Jiu-Jitsu). Diese bekleiden jeweils das Amt des Ersten und Zweiten Vorsitzenden, das Amt des Geschäftsführers und des Jugendwarts bei der „Modernen Jiu-Jitsu Allianz e.V.“ (MJJA). Sabines Ruf folgten über 80 Budoka. Selbstverständlich war auch der TuS 05 Arloff-Kirspenich e. V. mit einer Delegation vertreten. Selbst ein alter Weggefährte der Ausrichterin und einiger Teilnehmenden, Markus Reßmann (2. Dan Jiu-Jitsu) aus Augsburg, fand den Weg nach Styrum.

Weiterlesen...

 

Jiu Jitsu: Workshop zur Prüfungsordnung, Teil II

Arloff, 14.03.2024 (jf). Wie versprochen, besuchten Michele Colonna (4. Dan Jiu-Jitsu), 1. Vorsitzender, und Markus Wilger (6. Dan Jiu-Jitsu), 2. Vorsitzender des Fachsportverbandes „Moderne Jiu-Jitsu Allianz e.V.“ (MJJA) ein weiteres Mal einen Trainingsabend der Jiu-Jitsu Abteilung des TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V. Die Referenten gingen diesmal besonders auf die Abwehren in der Bodenlage ein. Wie die Jiukas schnell konstatierten, besteht ein gewaltiger Unterschied zwischen einem Angriff vom „lieben Sportkameraden“ auf der Tatami und einem „richtig bösen“ Angreifer auf der Straße.

Weiterlesen...

 (Foto: Winfried Unger)

Jiu Jitsu: Workshop zur Prüfungsordnung

Arloff, 01.02.2024 (jf). „Ihr müsst euch schnellstens von der Gefahrenquelle trennen. Wenn die Flucht möglich ist, ergreift sie. Sofort. Selbst ein »unerfahrener Messerstecher«, der plötzlich angreift, kann euch fatale Verletzungen zufügen. Meist erfolgt nicht nur ein, sondern mehrere Stiche, in schneller Reihenfolge  auf den eigenen Körper“. Dies waren die einleitenden Worte von Michele Colonna (4. Dan Jiu-Jitsu), 1. Vorsitzender, und Markus Wilger (6. Dan Jiu-Jitsu), 2. Vorsitzender des Fachsportverbandes „Moderne Jiu-Jitsu Allianz e.V. (MJJA)".

Die MJJA hatte zu einem Workshop für die Jiu-Jitsu Trainer/innen beim TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V. eingeladen. Ziel und Zweck ist die Vorstellung der Prüfungsordnung.

Weiterlesen...

Die Lehrgangsleiter mit den Teilnehmenden (Foto: Winfried Unger)

Der Nikolaus besuchte die Kinder des TuS Arloff-Kirspenich

Arloff, 10. Dezember 2023 (uk). Traditionell lädt der TuS Arloff-Kirspenich am 2. Advent zur Weihnachtswanderung ein. Die Kinder wurden mit Ihren Eltern am Wanderparkplatz Eichelkamp vom 1. Vorsitzenden Dieter Wiedemann begrüßt. Um 14 Uhr ging es dann gemeinsam auf einem Rundweg durch den Arloffer Wald zur Schutzhütte  „In den Stöcken“. Dort wurden die großen und kleinen Wanderer vom fleißigem Helferteam des TuS mit Glühwein (für die „Großen“) und Kinderpunsch (für die „Kleinen“) versorgt. Nachdem man sich mit einem warmen Getränk aufgewärmt hatte besuchte der Nikolaus die Kinder. Er freute sich über rund 60 Kinder mit Ihren Eltern. In seinem Goldenen Buch hatte er eine Menge Positives über die fleißigen kleinen Sportlerinnen und Sportler zu berichten. Nach einem gemeinsamen Lied und einigen Gedichten der Kinder bescherte der Nikolaus jedes Kind noch mit einer Tüte voller Süßigkeiten, bevor man sich wieder auf den Heimweg machte.

 

Jiu Jitsu - Kinderlehrgang mit André Rasche

Arloff, 05. November 2023 (jf). Es ist Sonntagmorgen. Die Sonne scheint in Arloff-Kirspenich. Die Entenfamilien watscheln ganz langsam über die Straße in Richtung Erft und stören sich nicht im Geringsten an den vorsichtig vorbeifahrenden Autos. Die Kinder, die Eltern, Trainer/innen und Großeltern erfreuen sich an diesem Spektakel und alle Müdigkeit ist mit einem Schlag nicht mehr vorhanden. Dies sind optimale Voraussetzungen für die anstehenden sportlichen Betätigungen. 

Die dem Fachsportverband „Moderne Jiu-Jitsu Allianz e.V.“ (MJJA) angeschlossene Abteilung des TuS 05 Arloff-Kirspenich hat zum Kinderlehrgang eingeladen. Als Referenten konnte der Verein André Rasche (4. Dan Jiu Jitsu) mit seinen Töchtern Luca (4. Kyu Jiu Jitsu) und Ella (5. Kyu Jiu Jitsu) aus Mülheim gewinnen. André kennt man seit etlichen Jahren als Experten im Kinder- und Jugendbereich. Die Jiu Jitsu Freunde TV „Einigkeit“ 06 aus Mülheim reisten mit einer großen Gruppe an, sodass die Mattenfläche zusammen mit den eigenen Kindern gut ausgelastet war. 

Nach vielen, wechselnden Aufwärm- und Ausweichspielen ging André zum Hauptthema über. Die Fallschule. Der Referent verstand es brillant, die Lehrgangsteilnehmer/innen konstant im „Flow“ zu halten. Es war völlig egal, ob es um Wurfkombinationen aus verschiedenen Angriffen ging, oder mögliche Folgeaktionen trainiert wurden. Die Kinder waren von der ersten bis zur letzten Sekunde konzentriert bei der Sache. Das obligatorische „Porenöffnen“ beim Bodenkampf durfte natürlich nicht fehlen. Fazit: Der Lehrgang war für alle Beteiligten wieder eine runde Sache, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam. 

Nach tosendem Applaus am Lehrgangsende stellten sich alle Jiu Jitsukas zum Gruppenfoto.

(Foto: Josef Flecken)

"Scheine für Vereine" 2023: alle Prämien sind eingetroffen

 

Arloff, 02.11.2023 (uw). Exakt 5.490 Vereinsscheine habt ihr im Mai und Juni bei REWE für unseren Verein gesammelt. Jetzt sind -nach den heutzutage üblichen Lieferschwierigkeiten- alle von uns ausgesuchten Prämien bei uns eingetroffen:

eine Turnbank: Zusätzlich zu unseren zwei Turnbänken haben wir damit noch mehr Möglichkeiten bei den Großgeräteaufbauten im Kinderturnen.

ein Sprungkrafttrainer: Aufgebaut wie ein kleiner Turnkasten, 6teilig. Bestens geeignet für Schnellkraft-, Explosivkraft- und Maximalkraft-Training.

ein Kriechtunnel: Eine Ergänzung unserer Ausstattung in der Sport- und Mehrzweckhalle Arloff. Der Spiral-Kriechtunnel bietet als Tunnel oder Höhle großen Spaß für kleine Krabbelkünstler.

eine Balancier-Mauer: Die 27teilige Balancier-Mauer lässt sich immer wieder zu neuen Formen und Wegen zusammenstellen, so dass kleinen Balance-Künstlern nicht langweilig wird.

ein Handstand-Übungsbarren: Beim Turn- und Fitnesstraining lassen sich damit Handstände in Bodennähe vielseitig trainieren.

Loopies: Loopies lassen sich dank ihrer Formgebung leicht fangen und machen Lust auf Bewegung.

Laufdosen: Das beliebte Balancegerät fördert Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn.

Zusammen haben die Prämien einen regulären Einkaufwert von über 1.600 Euro. Dank Eurer Vereinsscheine bekommen wir sie kostenlos. Hierfür sagen wir ein herzliches Danke!  

Alles so schön bunt hier - Kyuprüfung beim TuS 05

Arloff, 23.09.2023 (jf). Kurz vor den Herbstferien hielt die Jiu Jitsu Abteilung des TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V. eine Gürtelprüfung ab. Am Prüfertisch nahmen der Cheftrainer des TuS, Josef Flecken (3. Dan Jiu Jitsu), und Christian Böttcher (1. Dan Jiu Jitsu) von den „Jiu Jitsu Freunde TV Einigkeit 06 “ aus Mülheim/Ruhr Platz. Beide Vereine sind dem Fachsportverband: Moderne Jiu-Jitsu Allianz e.V. (MJJA) angeschlossen. Als Beisitzerin war Elena Mies (1. Kyu Jiu Jitsu), Trainerin des TuS, nominiert. 

Das Dojo (Trainingsraum, Ort der Erweckung, Erleuchtung) wurde schon eine Stunde vor Beginn der Prüfungen in einen würdigen Zustand gebracht. Schließlich geht es hier um das Erreichen des nächsthöheren Obi (Gürtel). Nach einer Vorbereitungszeit von ca. neun Monaten stellten sich fünf Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren der Kommission. 

weiterlesen...

Foto: Jasmin Lott

Ankündigung: "Kinder stark machen!" ab dem 14. September 2023

Aufgrund der großen Nachfrage nach Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursen für Kinder bietet der TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V. nun auch donnerstags ein entsprechendes Training an. Die Jiu-Jitsu-Abteilung des Vereins hat sich die Stärkung des Selbstbewusstseins unserer Schulkinder ab sechs Jahren zum Thema gesetzt. 

Kinder, die Unsicherheit, Verletzlichkeit, Schwäche und / oder Angreifbarkeit ausstrahlen, werden leicht zum Opfer, weil von ihnen vermutlich wenig Widerstand zu erwarten ist. Dies erkennen leider auch schon gleichaltrige Mitschüler/innen oder zumindest bereits etwas ältere Kinder. 

In erster Linie geht es darum, die Kinder so zu stärken, damit sie gar nicht erst in eine Opferrolle geraten. So kann unter anderem die Körpersprache darüber entscheiden, ob man zur Zielscheibe von psychischen oder gar körperlichen Übergriffen von Mitschülern wird. 

Um dies zu vermitteln, bietet der TuS 05 ab dem 14. September 2023 jeweils donnerstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle an der Grundschule, Erlenhecke 43, in Arloff ein Selbstbehauptungs-/ Selbstverteidigungstraining an. Geleitet wird das Training von Fabian Benzmüller (5. Kyu Jiu Jitsu) und Josef Flecken (3. Dan Jiu Jitsu). Beide sind qualifizierte Übungsleiter beim Deutschen Olympischen Sportbund. 

Interessierte Kinder können zunächst einmal ganz unverbindlich hineinschnuppern. Leichte Sportbekleidung genügt. Bitte geben Sie Ihrem Kind etwas Verpflegung / Getränk für die Pause mit. Die Eltern werden gebeten, sich während des Trainings möglichst nicht in der Turnhalle aufzuhalten. Der Aufenthalt in unserem Clubraum ist jedoch möglich. 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Josef Flecken unter der Mobilnummer: 0151-12084893 zur Verfügung.

Unsere neue "Visitenkarte" an der Turnhalle

Arloff, 12. September 2023 (uw). Vor wenigen Wochen hat unsere Turnhalle eine neue Eingangstür bekommen. Die Fa. Hengsberg Security aus Grafschaft-Gelsdorf hat die Stahltür aus dem Jahr 1983 ausgebaut und ein komplett neues Wand-/Türelement eingesetzt.

Das neue Element besteht aus gedämmten Aluminiumprofilen und wärmegedämmten Paneelen. Die Fensterscheiben sind aus durchwurfsicherer Doppelverglasung. Die Verriegelung bietet einen Einbruchschutz nach dem Stand der Technik. Neben der energetischen Verbesserung würden die neuen Türdichtungen bei künftigen Überflutungen der Erft auch verhindern, dass allzu viel Wasser ins Gebäude dringt.

Heute wurde nun letzte Hand an die Gestaltung der Tür gelegt. In den Glaselementen sind das Vereinslogo und das Wappen von Arloff-Kirspenich dargestellt. Auch die in der Turnhalle betriebenen Sportarten Kinderturnen , Jiu Jitsu, Jeet Kune Do und Kali finden sich mit ihren Logos wieder. Die DTB-Marke Gymwelt steht für die Vielseitigkeit des Turnens. Hier danken wir Stefanie Liebing, Grafikbüro „Mach mal schön“, Bad Münstereifel, für die gelungene Umsetzung. 

Jubiläumslehrgang beim ETV 1881 e.V. Hagen - Abteilung Jiu-Jitsu

Hagen, 19. August 2023 (jf). Am 19. August organisierte der Cheftrainer der Jiu-Jitsu Abteilung des ETV Hagen und 1. Vorsitzender der Modernen Jiu-Jitsu Allianz e.V. (MJJA), Michele Colonna (4. Dan Jiu-Jitsu), einen offenen Budo-Lehrgang in ihrem vereinseigenen Dojo. Eingeladen hatte er hochkarätige Referenten, die einen interessanten Lehrgang versprachen. Diese waren: 

Fabio Cavallaro aus Italien/Sizilien, 6. Dan Aikido und Maestro der italienischen Kampfkunst „Ruotata“. 

Markus Wilger aus Bottrop, 5. Dan Jiu-Jitsu, Ausbilder und Dozent an der Polizeihochschule und 2. Vorsitzender der MJJA. 

Goran Bojic aus Kamp-Lintfort, 5. Dan Kuk Sool Won, Spezialist der koreanischen Selbstverteidigung. 

Timo König aus Hagen, Vertreter des Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ), Bodenkampfspezialist. 

Die Sportler/innen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Einmal in Weiß- bis Grüngurte und Blau- bis Schwarzgurte. Jede Gruppe sollte in den Genuss einer Trainingseinheit bei de jeweiligen Referenten kommen.

Fabio nahm seine Gruppen mit auf die angrenzende Wiese, um ihnen den Umgang mit dem Langstock näher zu bringen. Wie sich schnell herausstellte, war das Schwingen des Stockes eine schweißtreibende Angelegenheit. 

weiterlesen... 

Seminare mit Rick Faye und Daniel Lonero in Römerberg

Arloff/Römerberg, 14.08.2023 (wu). Nach der Pandemie-bedingten Pause seit März 2020 gab es nun in 2023 endlich wieder Seminare mit externen Referenten in der „Jun Fan / Jeet Kune Do Akademie -Filipino Kali Akademie“ von Udo Müller in Römerberg bei Speyer. 

Im April 2023 war Rick Faye (Founder und Head Instructor der Minnesota Kali Group in Minneapolis) für drei Tage mit insgesamt 10 Stunden Seminar-Zeit in Römerberg.
Linda Ramsay (Instructor bei der MKG) assistiert Rick Faye in seinen Seminaren bei der „Demo“ der Techniken und Abläufe.

Freitag  21. April  19:00 – 21:00 Uhr (Instructors und Fortgeschrittene)

Samstag 22. April  12:00 – 16:00 Uhr

Sonntag 23. April  10:00 – 14:00 Uhr

Rick Faye gestaltet seine Seminare so, dass jeder begeistert und mit neu Gelerntem danach nach Hause fährt – egal auf welchem Level die einzelnen Teilnehmer sind.

Die JKD-Gruppe des TuS 05 Arloff-Kirspenich war verteilt über die drei Tage mit drei Teilnehmern dabei.

v.l.n.r.: Nora Schilde, Dominik Gromadzki, Rick Faye, Winfried Unger, Linda Ramsay, Udo Müller

 

Am 01. Juli 2023 hat Daniel Lonero ein Seminar über 3 Stunden gegeben. Daniel Lonero war über 20 Jahre direkter Student von Dan Inosanto.


Er ist wie Rick Faye „Full Instructor“ für Jun Fan/Jeet Kune Do sowie Filipino Martial Arts unter Sifu/Guro Dan Inosanto und hat Erfahrung in weiteren Kampfsportarten.
Die Seminare von Daniel Lonero sind intensiv, dynamisch und voll mit höchst effektiven Techniken/Abläufen.


Die JKD-Gruppe des TuS 05 Arloff-Kirspenich war auch dort mit drei Teilnehmern dabei.

v.l.n.r.: Winfried Unger, Daniel Lonero, Dominik Gromadzki, Nora Schilde 

 

Ein Rückblick kurz und kompakt ... 

2023

2022

2021

2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014

Copyright 2024 - Turn- und Sportverein 05 Arloff-Kirspenich e.V. Datenschutz-Hinweis